Forschungsstelle Werte-Bildung

Fachbereich 3, Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

 Geschichte 

1992 -HeuteAbfassung zahlreicher Lexika-Artikel und Aufsätze zu Fragen der Werte-Ethik und der Werte-Erziehung.
2000-2008Produktion einer Schulheftreihe „Arbeitshefte Ethik Sekundarstufe II für den Ethik-, Philosophie- und Religionsunterricht“, herausgegeben von Reinhold Mokrosch und Arnim Regenbogen im Auer Verlag Donauwörth (im DIN A4-Format): Reinhold Mokrosch: Gewalt; Angelika und Arnim Regenbogen: Menschenrechte; H.J. Schmidt-Rhaesa: Gen – Ethik; J. Fellsches: Lebenssinn; G. Doernberg, P. Reichl: Religion und Religionskritik, jeweils ca. 80 S.
2004

Reinhold Mokrosch / Elk Franke (Hg): Wertethik und Werterziehung, Festschrift für Arnim Regenbogen, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht unipress, 297.

1996- 2000Verschiedene Vortragsveranstaltungen zusammen mit den Autoren der Shell-Studien „Jugend 1996“ und „Jugend 2000“.
1999Lexikon „Europäische Enzyklopädie“, 2 Bände, Meiner Verlag Hamburg, Mitherausgeber Arnim Regenbogen, verantwortlich bes. für die Ethik-Artikel.
27.4.1998Beschluss des Senats zur Umbenennung und Neukonzeption der Arbeitsgruppe in: „Interdisziplinäre Arbeitsgruppe / Forschungsstelle: Werte-Erziehung in Gesellschaft und Religion“, neues Mitglied: Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke.
Nov. 1997Durchführung eines dreitägigen Symposion „Gerechtigkeit als Herausforderung“ mit 78 Dauer- und ca. 350 Gelegenheits-Teilnehmern. Dokumentation in dem Buch: Reinhold Mokrosch / Arnim Regenbogen (Hg.): Was heißt Gerechtigkeit? Ethische Perspektiven zu Erziehung, Politik und Religion, Auer Verlag Donauwörth, 1999, 251 S.
1994-1997Produktion von Ethik-Schulbüchern „Auf andere achten“ 5/6 und 7/8 und 9/10 jeweils mit einem Lehrerhandbuch, bes. R. Mokrosch, im Diesterweg-Verlag Frankfurt.
1992-1997 Quantitative und qualitative Umfragen unter 16- bis 18-jährigen Jugendlichen: „Selbstwert- und Sozialwertorientierungen Jugendlicher in den 90er Jahren“ und „Das Wertbewusstsein jugendlicher Sportler“ Durchführung eines DFG – Projektes (70.000.- DM) 1992-1994. Nachfolgeprojekt gefördert vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft (1994-1995) Einstellung von drei Wiss. Mitarbeitern. 1. Arnim Regenbogen: Sozialisation in den 90er Jahren. Lebensziele, Wertmaßstäbe und politische Ideale bei Jugendlichen, Opladen, Leske + Budrich, 285 S. 1998 2. Franz Bockrath / Steffen Bahlke: Moral und Sport im Wertebewusstsein Jugendlicher. Köln 1996, 320 S. 3. Reinhold Mokrosch: Gewissen und Adoleszenz. Christliche Gewissensbildung im Jugendalter, Weinheim Deutscher Studienverlag 1996, 468 S.
1.3 1994Beschluss des Senats zur Aktualisierung und unbefristeten Verlängerung der Arbeitsgruppe / Forschungsstelle.
1993Schulbuch: „Religion in Beruf und Alltag“ Schroedel-Gehlen Verlag Hannover. Mitherausgeber R. Mokrosch, verantw. für die Ethik-Teile
26.2.1992

Beschluss des Senats der Universität Osnabrück zur Einrichtung einer „Interdisziplinären Arbeitsgruppe: Empirische Wertforschung“ Dr. Arnim Regenbogen, Prof. Dr. Elk Franke, Prof. Dr. Reinhold Mokrosch. Pflicht zur jährlichen Berichterstattung vor dem Senat. Einrichtung für 2 Jahre.